„Die ganze Vielfalt, der ganze Reiz, die ganze Schönheit des Lebens besteht aus Schatten und Licht.“
Lew Nikolajewitsch Tolstoi (1828-1910)


 

 Jede einzelne Hochzeit ist auf ihre Weise ganz besonders und einzigartig. Für mich als Fotograf sind genau diese stetige Abwechslung und (Motiv-)Vielfalt Anreiz dafür, große Emotionen und unvergessliche Augenblicke individuell in ausdrucksstarken Bildern festzuhalten. Auch wenn es keine „standardisierte“ Hochzeit gibt, möchte ich Ihnen auf dieser Seite einmal den „typischen“ Ablauf beschreiben.

Vor der Trauung

Bereits einige Monate vor dem großen Tag treffe ich mich mit Ihnen um in entspannter Atmosphäre den groben Ablauf der Hochzeit zu besprechen und  mich und meine bisherige Arbeit vorzustellen. Dieses Vorgespräch ist zudem die Grundlage für ein individuelles Angebot, in dem Ihre Wünsche berücksichtigt werden – nicht mehr und nicht weniger.

Etwa vier Wochen vor der Trauung wird dann, falls gewünscht, bei einem zweiten Treffen der genaue Ablauf der Hochzeit besprochen. Dieser Termin kann gerne vor Ort stattfinden – somit kann ich mich bereits im Vorfeld mit den Gegebenheiten und Besonderheiten der Location vertraut machen und mit Ihnen bei Bedarf die ein oder andere Pose in „zivil“ fotografieren.

Der große Tag

trauungDer Einzug in die Kirche, der Weg zum Altar, die Ringübergabe, der Kuss, … dies sind die Motive, die wohl jeder mit dem Wort „Hochzeitsreportage“ verbindet. Aber eine Trauung bietet mehr: Portraitaufnahmen von emotional berührten Verwandten, Detailaufnahmen von der Dekoration und Weitwinkelbilder in der Kirche oder im Standesamt sind nur einige Motivbeispiele, die eine ganzheitliche Hochzeitsreportage abrunden.

Ich melde mich vor Beginn des Gottesdienstes bei dem jeweiligen Pfarrer/Standesbeamten an und achte sehr darauf, möglichst unauffällig zu fotografieren, aber zugleich ausgefallene, neue Perspektiven für unvergessliche Bilder zu finden.

Paarportraits

paarNeben den Bildern der Trauung haben natürlich auch die Paarportraits große Bedeutung. Diese können gerne vor bzw. nach der kirchlichen oder standesamtlichen Trauung oder an einem beliebigen Termin gemacht werden. Ich stehe Ihnen im Vorfeld bei der Auswahl der richtigen Location(s) zur Seite und bin Ihnen bei der Wahl der Posen behilflich.

Doch auch wenn die Aufnahmen in der Theorie noch so gut durchgeplant und exakt getimt sind – jede Aufnahmesituation hat ihre eigenen Reize und bietet viele Möglichkeiten für spontane und einzigartige Fotos. Sollte sich vor der Trauung keine Zeit für das Paarshooting finden, kann dieses beispielsweise nach dem Anschneiden der Torte stattfinden, wenn die Gäste „beschäftigt“ sind.

Die Feier

feierAuf Wunsch begleite ich gerne auch Ihre Hochzeitsfeier. Unbemerkte Portraits von den Gästen, Detailaufnahmen von Geschenken und Dekoration, das Anschneiden der Hochzeitstorte, das „Brautverziehen“, der Hochzeitstanz, Einlagen der Gäste – das sind nur einige von unzähligen Motiven, die sich bei einer Hochzeitsfeier bieten.

Gerade zu späterer Stunde ist auch die Fotobox sehr beliebt. Der stetig wachsende Requisiten-Fundus bietet viele Kombinationsmöglichkeiten für lustige Bilder. Auf Wunsch können sich Ihre Gäste die Bilder direkt per E-Mail senden (erfordert WLAN), über eine passwortgeschützte Galerie Abzüge bestellen oder direkt vor Ort ausdrucken.

Trash the dress!

trashBei einem „Trash the dress„-Shooting entstehen Blickfänge für das Familienalbum oder die Danksagungskarten:

Eine Quadtour im Brautkleid, der Ölwechsel im Anzug oder das gemeinsame Bad im Hochzeitsge-
wand – Ihrer Phantasie sind hier absolut keine Grenzen gesetzt.

Anfrage

anfrageWie anfangs bereits erwähnt, ist jede Hochzeit einzigartig – auch aus fotografischer Sicht. Mein Einsatz als Fotograf reicht von der Begleitung der Trauung mit anschließenden Paarbildern bis hin zu ganztägigen Reportagen inklusive Getting Ready Shooting. Daher kann und möchte ich an dieser Stelle keine „Pauschal-Angebote“ auflisten.

Nach einem persönlichen Vorgespräch erstelle ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot, in dem Ihre Wünsche berücksichtigt werden – nicht mehr und nicht weniger.

Innerhalb von 14 Tagen nach der Trauung bekommt jedes Brautpaar alle Bilder vorsortiert, werbefrei und in voller Auflösung auf einem USB-Stick. Außerdem können Sie sich Ihre Lieblingsbilder zur aufwendigen Nachbearbeitung aussuchen und erhalten diese dann ebenfalls in digitaler Form (Inklusiv-Menge variiert je nach Buchungsumfang).

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular für Anfragen – ich werde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden. 

Anfrage senden